Deine Ausbildung

Theorie

Unser Theorieunterricht findet 3 Mal die Woche in unserer Fahrschule statt.

Mo-Do:                 19:00 – 20:30
Sa:                         13:00 – 14:30

Mehr…

Theorie

Unser Theorieunterricht findet 3 Mal die Woche in unserer Fahrschule statt.

Mo-Do:      19:00 – 20:30
Sa:               13:00 – 14:30

Mehr…

Praxis

Für eure Fahrstunden holen wir euch entspannt zu Hause oder an einem von euch gewünschten Ort ab. Euren Unterricht können wir dabei auf Deutsch, Englisch oder Türkisch abhalten.

Wir bieten euch die Führerscheinklassen B und BE an. Letztere ist eine Erweiterung des Führerscheins der Klasse B, mit der ihr größere Anhänger ziehen dürft.

Mehr…

Praxis

Für eure Fahrstunden holen wir euch entspannt zu Hause oder an einem von euch gewünschten Ort ab. Euren Unterricht können wir dabei auf Deutsch, Englisch oder Türkisch abhalten.

Wir bieten euch die Führerscheinklassen B und BE an. Letztere ist eine Erweiterung des Führerscheins der Klasse B, mit der ihr größere Anhänger ziehen dürft.

Mehr…

BF17 – Begleitetes Fahren mit 17

Durch den Führerschein mit 17 habt ihr die Möglichkeit, bereits mit 16 ½ Jahren eure Fahrausbildung in Begleitung einer Person zu beginnen.

Mehr…

BF17 – Begleitetes Fahren mit 17

Durch den Führerschein mit 17 habt ihr die Möglichkeit, bereits mit 16 ½ Jahren eure Fahrausbildung in Begleitung einer Person zu beginnen.

Mehr…

Weitere Angebote

Desweiteren bieten wir euch noch folgende Angebote an:

  • Intensiv & Kompakt
  • Auffrischung
  • ADAC
Mehr…

Weitere Angebote

Desweiteren bieten wir euch noch folgende Angebote an:

  • Intensiv & Kompakt
  • Auffrischung
  • ADAC
Mehr…

Häufig gestellte Fragen:

Vielleicht können wir dir einige Fragen schon vorab beantworten.

Wenn du dich bei uns zur Fahrausbildung anmelden möchtest, dann musst du mit deinem Personalausweis oder Reisepass und der jeweiligen Grundgebühr für deine gewünschte Führerscheinklasse während unseren Anmeldezeiten in die Fahrschule kommen. Dort werden unsere Mitarbeiter*innen mit dir zusammen den Ausbildungsvertag ausfüllen und offene Fragen klären.

Für die Anmeldung zur Fahrausbildung muss der Ausbildungsvertrag von einem*r Erziehungsberechtigten unterschrieben werden, sofern du zum Zeitpunkt der Anmeldung noch minderjährig bist. Allerdings muss dein* Erziehungsberechtigte*r nicht vor Ort anwesend sein. du kannst den Vertrag einfach mit nach Hause nehmen und ihn fertig unterzeichnet wieder in die Fahrschule bringen.

Du musst nichts bestimmten zu den Theorie- oder Praxisstunden mitbringen. Du kannst allerdings gerne etwas zum Mitschreiben in den Theoriestunden mitnehmen.

Der Erste-Hilfe-Kurs kostet im Normalfall zwischen 20 und 40 Euro. Grundsätzlich ist der Erste-Hilfe-Kurs unbefristet gültig und muss nicht aufgefrischt werden. In manchen Fällen ist dies aber ratsam.

Das Beantragen deines Führerscheins geht nur in deinem für dich zuständigen Straßenverkehrsamt. Wichtig ist, dass du zur Anmeldung alle nötigen Unterlagen dabei hast.

  • dein Personalausweis
  • deinen Erste – Hilfe -Schein
  • die Bescheinigung über deinen Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • 45,00 Euro
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild

Kümmere dich am besten schon früh um die Anmeldung, da das Straßenverkehrsamt in der Regel ca. 6-8 Wochen benötigt, um den Antrag zu bearbeiten.

Sobald der Antrag zur theoretischen Prüfung beim TÜV vorliegt, sind deine Unterlagen ein Jahr lang gültig. Das heißt, du musst innerhalb eines Jahrs die Theoriestunden und die dazugehörige Prüfung absolvieren. Nach erfolgreich bestandener Theorieprüfung verlängert sich die Gültigkeit der Papiere um ein weiteres Jahr. In diesem Zeitraum musst du die Praxisstunden und -prüfung bestehen. Hältst du diese zeitlichen Vorgaben nicht ein, musst du die Unterrichtsstunden und Prüfungen wiederholen.

Du kannst sofort, nachdem du dich erfolgreich bei uns in der Fahrschule angemeldet und den Grundbetrag bezahlt hast, mit den Theoriestunden anfangen.

Für den theoretischen Teil der Führerscheinklasse B musst du mindestens 12 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten besuchen. Davon müssen zwei Einheiten mit besonderen Lerninhalten sein. Die Pflichtstunden für die Praxis betragen ebenfalls 12 Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Davon sollen 5 Stunden eine Überlandfahrt, 4 Stunden auf der Autobahn und 3 Stunden eine Nachtfahrt sein.

Ja, bei uns in der Fahrschule Route 66 Bonn hast du die Möglichkeit, deine Fahrstunden auch auf Englisch oder Türkisch erteilen zu lassen.

Du kannst dir bei uns deine*n Fahrlehrer*in aussuchen. Allerdings kann es sein, dass du unterschiedlich lange warten musst, bis du mit den praktischen Fahrstunden beginnen kannst, da nicht jede*r Fahrlehrer*in die gleichen Kapazitäten hat.

Häufig gestellte Fragen:

Vielleicht können wir dir einige Fragen schon vorab beantworten.

Wenn du dich bei uns zur Fahrausbildung anmelden möchtest, dann musst du mit deinem Personalausweis oder Reisepass und der jeweiligen Grundgebühr für deine gewünschte Führerscheinklasse während unseren Anmeldezeiten in die Fahrschule kommen. Dort werden unsere Mitarbeiter*innen mit dir zusammen den Ausbildungsvertag ausfüllen und offene Fragen klären.

Für die Anmeldung zur Fahrausbildung muss der Ausbildungsvertrag von einem*r Erziehungsberechtigten unterschrieben werden, sofern du zum Zeitpunkt der Anmeldung noch minderjährig bist. Allerdings muss dein* Erziehungsberechtigte*r nicht vor Ort anwesend sein. du kannst den Vertrag einfach mit nach Hause nehmen und ihn fertig unterzeichnet wieder in die Fahrschule bringen.

Du musst nichts bestimmten zu den Theorie- oder Praxisstunden mitbringen. Du kannst allerdings gerne etwas zum Mitschreiben in den Theoriestunden mitnehmen.

Der Erste-Hilfe-Kurs kostet im Normalfall zwischen 20 und 40 Euro. Grundsätzlich ist der Erste-Hilfe-Kurs unbefristet gültig und muss nicht aufgefrischt werden. In manchen Fällen ist dies aber ratsam.

Das Beantragen deines Führerscheins geht nur in deinem für dich zuständigen Straßenverkehrsamt. Wichtig ist, dass du zur Anmeldung alle nötigen Unterlagen dabei hast.

  • dein Personalausweis
  • deinen Erste – Hilfe -Schein
  • die Bescheinigung über deinen Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • 45,00 Euro
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild

Kümmere dich am besten schon früh um die Anmeldung, da das Straßenverkehrsamt in der Regel ca. 6-8 Wochen benötigt, um den Antrag zu bearbeiten.

Sobald der Antrag zur theoretischen Prüfung beim TÜV vorliegt, sind deine Unterlagen ein Jahr lang gültig. Das heißt, du musst innerhalb eines Jahrs die Theoriestunden und die dazugehörige Prüfung absolvieren. Nach erfolgreich bestandener Theorieprüfung verlängert sich die Gültigkeit der Papiere um ein weiteres Jahr. In diesem Zeitraum musst du die Praxisstunden und -prüfung bestehen. Hältst du diese zeitlichen Vorgaben nicht ein, musst du die Unterrichtsstunden und Prüfungen wiederholen.

Du kannst sofort, nachdem du dich erfolgreich bei uns in der Fahrschule angemeldet und den Grundbetrag bezahlt hast, mit den Theoriestunden anfangen.

Für den theoretischen Teil der Führerscheinklasse B musst du mindestens 12 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten besuchen. Davon müssen zwei Einheiten mit besonderen Lerninhalten sein. Die Pflichtstunden für die Praxis betragen ebenfalls 12 Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Davon sollen 5 Stunden eine Überlandfahrt, 4 Stunden auf der Autobahn und 3 Stunden eine Nachtfahrt sein.

Ja, bei uns in der Fahrschule Route 66 Bonn hast du die Möglichkeit, deine Fahrstunden auch auf Englisch oder Türkisch erteilen zu lassen.

Du kannst dir bei uns deine*n Fahrlehrer*in aussuchen. Allerdings kann es sein, dass du unterschiedlich lange warten musst, bis du mit den praktischen Fahrstunden beginnen kannst, da nicht jede*r Fahrlehrer*in die gleichen Kapazitäten hat.

Mach dich mobil und starte deine Fahrausbildung!

Bei Fragen kannst du uns einfach anrufen oder eine Mail schreiben.

Mach dich mobil und starte deine Fahrausbildung!

Bei Fragen kannst du uns einfach anrufen oder eine Mail schreiben.